Employer Branding: Benefits und Mobilitätsbudgets für die Entwicklung zum attraktiven Arbeitgeber

Michelle Schwabe
Marketing Managerin @ LOFINO

In einer Welt, in der Talente heiß begehrt sind, ist es für Unternehmen von entscheidender Bedeutung, sich als Arbeitgeber mit einem guten Ruf zu positionieren. Ein großartiges Employer Branding ist der Schlüssel, um Top-Talente anzuziehen, Mitarbeitende langfristig zu binden und eine inspirierende Arbeitsumgebung zu schaffen. In diesem Blogbeitrag werden wir uns darauf konzentrieren, wie Sie Ihr Employer Branding auf das nächste Level bringen.

Was ist Employer Branding, von dem alle sprechen?

Ganz einfach: Employer Branding ist der Prozess, bei dem ein Unternehmen sein Image und seinen Ruf als Arbeitgeber aufbaut und pflegt. Es geht darum, eine starke und attraktive Arbeitgebermarke zu schaffen, die sich von anderen Unternehmen abhebt.

Im heutigen Wettbewerbsumfeld ist es für Unternehmen unerlässlich, ihre Arbeitgebermarke strategisch zu entwickeln. Warum? Weil talentierte Fachkräfte immer wählerischer werden und nicht mehr nur auf das Gehalt schauen. Sie suchen nach Unternehmen, die eine positive Unternehmenskultur haben, Werte teilen, Entwicklungsmöglichkeiten bieten und ein unterstützendes Arbeitsumfeld schaffen.

Durch ein effektives Employer Branding können Unternehmen eine emotionale Verbindung zu potenziellen und aktuellen Mitarbeitenden aufbauen. Es geht darum, das Versprechen zu vermitteln, dass das Unternehmen ein großartiger Ort ist, um zu arbeiten, dass Mitarbeitende geschätzt und gefördert werden und dass es Möglichkeiten für persönliches und berufliches Wachstum gibt.

Ein starkes Employer Branding hat viele Vorteile. Es hilft Unternehmen, hoch qualifizierte Bewerbende anzuziehen, die genau zum Unternehmen und seiner Kultur passen. Es verbessert die Mitarbeiterbindung, da Mitarbeitende stolz darauf sind, für ein Unternehmen zu arbeiten, das für seine Werte und seine Unterstützung bekannt ist. Es kann auch die Mitarbeitermotivation steigern und dazu beitragen, ein positives Arbeitsumfeld zu schaffen.

Das Employer Branding ist also viel mehr als nur ein Trend. Es ist eine strategische Herangehensweise an die Gestaltung des Images eines Unternehmens als Arbeitgeber. Es geht darum, eine einzigartige Identität aufzubauen und diese nach innen und außen zu kommunizieren.

Durch die Integration von Benefits und Mobilitätsbudgets in das Employer Branding wird das Gesamtpaket noch attraktiver und überzeugender. Es zeigt, dass das Unternehmen die Bedürfnisse und Wünsche seiner Mitarbeitenden ernst nimmt und sich für ihr Wohlbefinden und Zufriedenheit einsetzt.

Also lassen Sie uns das Employer Branding angehen und der Welt zeigen, dass Ihr Unternehmen nicht nur ein großartiger Ort zum Arbeiten ist, sondern auch eine echte Unternehmenskultur hat!

Employer Branding vs. Personalmarketing

Employer Branding und Personalmarketing - klingt vielleicht ein bisschen nach sperrigen Begriffen aus der Business-Welt, aber keine Sorge, wir erklären Ihnen das einfach und verständlich.

Stellen Sie sich vor, Sie sind ein Unternehmen auf der Suche nach den besten Talenten. Hier kommt das Personalmarketing ins Spiel! Es dreht sich alles darum, das Image Ihres Unternehmens als absoluten Traumarbeitgeber zu positionieren. Dafür geben Sie ein paar Werbemaßnahmen aus, um potenzielle Bewerbende anzulocken. Halt, das ist noch nicht alles. Jetzt wird es noch spannender, denn da kommt das Employer Branding ins Spiel. Es ist wie das Personalmarketing Plus. Hier geht es darum, eine einzigartige Arbeitgebermarke zu entwickeln, die all Ihre Unternehmenswerte, Ihre Vision und Ihren Ruf widerspiegelt. Das Ziel? Talentierte Fachkräfte sollen nicht nur angelockt, sondern auch langfristig begeistert und bei Ihnen gehalten werden.

Also, während das Personalmarketing eher auf kurzfristige Ziele fokussiert ist (neue Mitarbeitende gewinnen), hat das Employer Branding eine langfristige Perspektive: Es geht darum, eine Arbeitgeberidentität aufzubauen, die echt und positiv ist.

Wie geht man das Employer Branding an?

Sind Sie am Anfang Ihrer Employer-Branding-Reise? Dann ist es eine gute Idee, die Entwicklung Ihrer Arbeitgebermarke als spannendes Projekt anzugehen. Machen Sie sich bereit für eine aufregende Zeit, denn dieser Prozess wird etwa mehrere Monate in Anspruch nehmen (je nachdem, wie viel Zeit Sie investieren können und möchten).

Wir haben den Ablauf in vier aufregende Phasen aufgeteilt:

Die "Wie ist die Lage?"-Phase

Hier geht es darum, den aktuellen Stand Ihrer Arbeitgebermarke zu analysieren. Das beinhaltet eine genaue Untersuchung Ihrer Zielgruppen, eine Einschätzung Ihrer Wettbewerber und eine tiefgreifende Selbstreflexion, um herauszufinden, wo Sie stehen.

Die "Strategie und Ziele"-Phase

Jetzt wird es richtig spannend! In dieser Phase arbeiten Sie eng mit Führungskräften und Mitarbeitenden zusammen, um Ihre Ziele und Strategien festzulegen. Gemeinsam entwickeln Sie ihre einzigartige Positionierung und definieren, was Sie als Arbeitgeber auszeichnet.

Die "Kreative Köpfe"-Phase

Hier geht es darum, Ihre Unternehmenswerte und Arbeitgeberpositionierung in kreative und ansprechende Kampagnen und Maßnahmen zu übersetzen. Denken Sie an einzigartige Slogans, beeindruckende Bilder und vielleicht sogar an ein neues Design für Ihre Karriereseite. Lassen Sie Ihrer Kreativität freien Lauf!

Die "Halt die Augen offen"-Phase

Sobald Ihre Employer-Branding-Maßnahmen laufen, ist es wichtig, sie im Blick zu behalten und gegebenenfalls anzupassen. Beobachten Sie, wie sie bei Ihrer Zielgruppe ankommen und optimieren Sie sie, wenn nötig. Schließlich möchten Sie sicherstellen, dass Sie das Beste aus Ihrer Arbeitgebermarke herausholen.

Was können Sie tun, um Ihr Employer Branding zum Glänzen zu bringen?

Benefits

Benefits sind der Königsweg, um als Arbeitgeber ein einzigartiges und unwiderstehliches Angebot zu schaffen. Vergessen Sie das langweilige 08/15-Gehaltspaket – Sie können Ihren Mitarbeitenden so viel mehr bieten! Denken Sie an maßgeschneiderte Benefits wie Mobilitätsbudgets, Essenszuschüsse, Webzuschüsse, flexible Arbeitszeiten, Home-Office-Möglichkeiten, Weiterbildungsprogramme, Wellness-Angebote und noch so viel mehr. Zeigen Sie Ihren Mitarbeitenden, dass Sie sich um ihr Wohlergehen kümmern und ihre Bedürfnisse ernst nehmen.

Mobilität

Es ist Zeit, mit Mobilität zu starten. Mobilitätsbudgets gewinnen mehr und mehr an Bedeutung, wenn es darum geht, zusätzlichen Mehrwert zu bieten. Geben Sie Ihren Mitarbeitenden die Freiheit, ihr Budget flexibel für verschiedene Mobilitätslösungen einzusetzen – sei es für öffentliche Verkehrsmittel, Fahrräder, Carsharing oder Pendlerzuschüsse. Geben Sie ihnen die Möglichkeit, ihren Arbeitsweg bequem und umweltfreundlich zu gestalten – und das wird sie langfristig binden.

Kommunikation

Wenn Sie ein attraktiver Arbeitgeber sein möchten, dann kommunizieren Sie auch so. Bringen Sie ihre Employer Brand zum Strahlen. Nutzen Sie Ihre Karrierewebseite, Social-Media-Kanäle, interne Kommunikationsplattformen und Mitarbeiterveranstaltungen, um Ihre Benefits, Mobilitätsbudgets, flexible Arbeitszeiten und Remote-Arbeitsoptionen zu präsentieren. Geben Sie Ihren Mitarbeitenden das Gefühl, dass sie Teil eine Gemeinschaft sind und dass Sie wirklich stolz darauf sind, sie in Ihrem Team zu haben. Zeigen Sie ihnen, dass Sie die Bedeutung von Zusatzleistungen verstanden haben.

Mitarbeiterbindung

Ein starkes Employer Branding ist der Schlüssel zur Mitarbeiterbindung. Wenn Sie Ihre Benefits und Mobilitätsbudgets mit voller Power kommunizieren, stärken Sie das Vertrauen Ihrer Mitarbeitenden und schaffen eine positive Arbeitgebermarke. Dadurch steigern Sie nicht nur die Mitarbeiterzufriedenheit, sondern auch die Mitarbeiterbindung. Denn wer will schon den besten Arbeitgeber der Stadt verlassen?

Fazit

Es ist an der Zeit, Ihr Employer Branding auf die Bühne zu bringen und mit Benefits und Mobilitätsbudgets zu punkten. Geben Sie Ihren Mitarbeitenden das Gefühl, dass sie Teil einer großartigen Community sind und dass Sie sich um ihr Wohlbefinden kümmern. Mit einer frischen Kommunikation und einem starken Fokus auf die Mitarbeiterbindung werden Sie zu einem unwiderstehlichen Arbeitgeber, dem die Talente die Türen einrennen.

Sollten Sie Interesse an die Einführung von Benefits oder Mobilitätsbudgets haben, beraten wir Sie gerne.

KONTAKT AUFNEHMEN

Zuletzt aktualisiert: 12. März 2024

Unser Whitepaper zum Mobilitätsbudget

Die Art und Weise, wie wir uns fortbewegen, hat erheblichen Einfluss auf Umwelt und Lebensqualität.

Dieses Whitepaper widmet sich der Diskussion und Analyse des Konzepts des Mobilitätsbudgets, seiner Vorteile und Herausforderungen sowie der Umsetzung in der Praxis.

Download des Whitepapers anfordern