Auf der Wunschliste der Bewerber:innen: Die beliebtesten Benefits

Michelle

Michelle Schwabe
Marketing Managerin @ LOFINO

Die moderne Arbeitswelt hat so richtig an Vielfalt zugelegt – und das spiegelt sich nicht nur in den Aufgabenbereichen der Mitarbeitenden, sondern auch in den Möglichkeiten wider, wie Unternehmen ihre Mitarbeitenden unterstützen und motivieren können. Die Welt der Mitarbeitervergünstigungen, auch Benefits genannt, gleicht oft einem Dschungel aus Optionen und Angeboten. Doch wie behält man in diesem Gewirr den Überblick? In diesem Blogbeitrag geben wir Ihnen Tipps, wie man sich im Benefit-Dschungel orientiert und welche Benefits Ihre Mitarbeitenden wirklich wollen.

Die Vielfalt der Benefits: Ein Paradies oder ein Labyrinth?

Benefits sind in vielerlei Hinsicht ein Paradies für Mitarbeitende und Unternehmen. Sie reichen von traditionellen Angeboten wie Krankenversicherungen und betrieblicher Altersvorsorge bis hin zu modernen Lösungen wie flexiblen Arbeitszeitmodellen, Lunchzuschüssen oder Mobilitätsbudgets. Firmen nutzen Benefits, um sich als attraktive Arbeitgeber zu präsentieren und ihre Mitarbeitenden happy zu halten. Doch bei der Fülle an Möglichkeiten kann man schon mal ins Schwitzen kommen. Da locken Unternehmen oft mit Angeboten wie Gratis-Drinks, Boni und der Möglichkeit für Home-Office. Aber mal ehrlich, was wollen Mitarbeitende wirklich?

Welche Benefits sind für Mitarbeitende wirklich interessant?  

Die von deutschen Arbeitgebern angebotenen Vergünstigungen entsprechen oft nicht den Bedürfnissen ihrer Mitarbeitenden. Dies ist das Ergebnis einer aktuellen Studie, die vom HR-Startup voiio in Zusammenarbeit mit dem Arbeitgeberbewertungsportal kununu durchgeführt wurde. Die Ausgangssituation: 1.500 Mitarbeitende in Deutschland wurden befragt, ebenso wie 109 Arbeitgeber.

Der beliebteste Benefit, welches Unternehmen ihren Mitarbeitenden anbieten, ist die betriebliche Altersvorsorge (bAV). Ganze 50,6 Prozent der Befragten machen davon Gebrauch. Auf Platz zwei kommen Impfangebote für Mitarbeitende (38,5 Prozent), dicht gefolgt von Betriebskantinen (33,7 Prozent), Rabatten (27,4 Prozent), Jobtickets (27,2 Prozent) und kostenfreiem Obst (26,7 Prozent).

Aber halt, da kommt der Clou: Diese traditionellen Benefits werden von Mitarbeitenden nicht besonders geschätzt. Unternehmen bieten die oben genannten Benefits an. Jedoch sehnen sich Mitarbeitende nach anderen Benefits. Beispielsweise Benefits, die ihre Familie und Work-Life-Balance unterstützen. Dieser Wunsch steht mit 46 Prozent an erster Stelle, gefolgt von Mobilitätsangeboten und Gutscheinen auf dem zweiten Platz (jeweils 12 Prozent). Anschließend folgen Benefits für die Gesundheit (9 Prozent) sowie im Bereich Finanzen und Recht (7 Prozent).

Benefits für einen ausbalancierten Job gehören noch lange nicht überall zum Standard. Lediglich 11,8 Prozent der Mitarbeitenden profitieren von Zusatzleistungen für die familiäre Freizeitgestaltung. Nur jeder zehnte Mitarbeitende erhält Unterstützung bei der Pflege von Angehörigen und kann von sogenannten Concierge-Serviceleistungen profitieren, wie Umzugshilfe oder Haushaltsdienstleistungen (3,4 Prozent).

Endresultat dieser Studie ist, dass viele Unternehmen nun vor der Aufgabe stehen, ihre Benefit-Strategie neu zu bewerten. Es ist an der Zeit, die angebotenen Benefits erneut unter die Lupe zu nehmen und sicherzustellen, dass sie den tatsächlichen Bedürfnissen der Mitarbeitenden entsprechen. Dies ermöglicht eine gezielte Identifikation der geschätzten und notwendigen Benefits. Nur so kann eine effektive Bindung und Gewinnung von Mitarbeitenden erreicht werden.

Die Herausforderung des Benefit-Dschungels meistern 

  1. Klare Ziele definieren: Bevor Sie in den Benefit-Dschungel eintauchen, sollten Sie sich klare Ziele setzen. Welche Bedürfnisse haben Ihre Mitarbeitenden? Welche Ziele verfolgt Ihr Unternehmen? Die Antwort auf diese Fragen hilft, den Fokus zu schärfen.
  2. Bedarfsanalyse: Jedes Unternehmen und jede Belegschaft sind einzigartig. Eine sorgfältige Analyse der Mitarbeiterbedürfnisse und -präferenzen ist der Schlüssel, um passgenaue Benefits auszuwählen.
  3. Individualisierung: Einheitslösungen passen nicht immer für alle. Flexible Ansätze wie individuelle Benefit-Pakete oder Budgets ermöglichen es Mitarbeitenden, sich passende Vergünstigungen auszuwählen.
  4. Kommunikation: Egal wie fantastisch die Benefits sind, wenn die Mitarbeitenden nicht darüber Bescheid wissen, bieten diese wenig Mehrwert. Eine transparente und klare Kommunikation über die verfügbaren Vergünstigungen ist entscheidend.
  5. Evaluation: Der Dschungel verändert sich ständig. Unternehmen sollten regelmäßig ihre Benefit-Strategie überprüfen und anpassen, um sicherzustellen, dass sie den aktuellen Bedürfnissen gerecht wird.
  6. Steuerkompetenz: Achten Sie darauf, die steuerlichen Aspekte der einzelnen Benefits im Blick zu behalten. Durch eine gute Steuerkompetenz können sie bares Geld sparen.

Die Benefits mit LOFINO meistern:
Ihr Guide im Dschungel 

Inmitten des Benefit-Dschungels steht LOFINO als Ihr treuer Wegweiser bereit. Mit unserer innovativen Plattform erleichtern wir Unternehmen und Mitarbeitenden die Navigation durch die Welt der Benefits. LOFINO bietet Unternehmen und Mitarbeitenden bedarfsorientierte und nachhaltige Mitarbeiterangebote und das steuerrechtlich optimiert.

Dabei ermöglicht LOFINO Mitarbeitenden, aus einer Vielzahl von Benefits diejenigen auszuwählen, die am besten zu ihren individuellen Bedürfnissen passen. Ob es sich um Lunchzuschüsse, Webzuschüsse oder Mobilitätslösungen handelt – LOFINO vereinfacht und automatisiert den Prozess und sorgt dafür, dass Ihre Mitarbeitenden die Vorteile in vollen Zügen genießen können. Beispiel: Das flexible Mobilitätsbudget ermöglicht die Nutzung verschiedener Verkehrsmittel wie ÖPNV, Carsharing, Fahrradleasing, E-Auto-Abos und vieles mehr. Dies fördert nachhaltige Fortbewegung und steigert Flexibilität im Arbeitsalltag.

LOFINO unterstützt Unternehmen dabei, die Benefit-Strategie steuerrechtlich zu optimieren und das ganz ohne Verwaltungsaufwand. Unsere umfassende Datenanalyse liefert wertvolle Einblicke in die Präferenzen der Mitarbeitenden und hilft dabei, maßgeschneiderte Lösungen anzubieten. Mit LOFINO als Partner können Sie sich sicher sein, dass Sie die Expedition in den Benefit-Dschungel mit Leichtigkeit meistern und das volle Potenzial Ihrer  Mitarbeitervergünstigungen ausschöpfen.

Bereit, den Benefit-Dschungel zu erkunden? Lassen Sie uns gemeinsam den Weg zu einer erfolgreichen Benefit-Strategie gestalten – mit LOFINO als Ihren verlässlichen Kompass.

Sollten Sie Interesse an die Einführung von Benefits oder Mobilitätsbudgets haben, beraten wir Sie gerne.

Zuletzt aktualisiert: 04. Juli 2024